Rabazz plakat web klein

Wall·E

USA 2008, Animationsfilm 98 Min., FSK: 0

Was ist bloß mit der Erde passiert? In ferner Zukunft ist unser schöner blauer Planet eine einzige große Müllhalde. Überall türmen sich hohe Berge aus Abfall. Weit und breit wächst keine Pflanze mehr. Die Menschen haben die verschmutzte Erde in Raumschiffen verlassen und das Aufräumen Robotern überlassen. Nach 700 Jahren ist nur einer übrig: Wall·E, ein liebeswerter Roboter. Unermüdlich versucht er, Ordnung in das Müllchaos zu bringen. Doch als EVA auf dem Planeten erscheint, bricht Wall·E auf, um die Menschheit zu retten.
Schon jetzt gehört der Pixar-Film zu den großen Meisterwerken der Animationskunst, in dem menschliche Emotionen eine wichtige Rolle spielen und der gleichzeitig mit ganz einfachen Mitteln zum ernsthaften Nachdenken über die Zukunft unseres Planeten anregt.

 

Zukunfts-Themen: Dystopie, Umweltverschmutzung, Raumfahrt, Müll, Robotik, K.I., Freundschaft, Liebe, Hoffnung

- empfohlen ab 8 Jahre

- Veranstaltungsdauer: 120 Minuten

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts "Medien im Dialog" des Landesfilmdienst Sachsen e.V. und der Leipziger Umwelttage. Beachten Sie auch das besondere Exkursionsangebot zum ANNALINDE - Gemeinschaftsgarten mit dem Thema "Urban Gardening"!

in der 1. Festivalwoche am 13.06. ab 11:30 Uhr im Kino Cineding!

 

© 2017 Landesfilmdienst Sachsen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V.. All Rights Reserved