Rabazz plakat web klein

Das kalte Herz

Deutschland 2016, Spielfilm 119 Min., FSK: 12

Schwarzwald, 19. Jahrhundert: Der Köhlerjunge Peter Munk lebt trotz harter Arbeit in Armut. Von anderen Handwerkern gedemütigt träumt er von Reichtum und Anerkennung. Und tatsächlich geht es aufwärts, als ihm das geheimnisvolle Glasmännchen drei Wünsche erfüllt: Geld fürs Würfelspiel, großes Können auf dem Tanzboden und eine eigene Glashütte. Um die Glasmachertochter Lisbeth zu heiraten, benötigt Peter aber noch mehr Geld. Der finstere Holländer-Michel hat die Lösung: Wenn Peter sein Herz hergibt, ist der Weg frei für eine erfolgreiche Karriere ohne Angst und Skrupel.
DAS KALTE HERZ von Johannes Naber ist eine hochaktuelle Märchenverfilmung, die vom steilen Aufstieg eines einfachen Jungen zu einem erfolgreichen und buchstäblich herzlosen Geschäftsmann erzählt – und dabei die wichtigsten Themen unserer Zeit bearbeitet!


Zukunfts-Themen: Natur- und Umweltzerstörung, Armut und Reichtum, menschliches Verlangen, Wirtschaft, Konkurrenz

- empfohlen ab 12 Jahre

- Veranstaltungsdauer: 140 Minuten

Beachten Sie auch das besondere Exkursionsangebot zum ANNALINDE - Gemeinschaftsgarten mit dem Thema "Urban Gardening"!

in der 1. Festivalwoche am 13.06. ab 13:30 Uhr im Kino Cineding!

 

© 2017 Landesfilmdienst Sachsen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V.. All Rights Reserved